Prophylaxe gegen Karies

Karies ist ansteckend!

ProphylaxeDie kariesverursachenden Bakterien werden von Müttern und anderen Kontaktpersonen auf Kleinkinder übertragen. Ist die Neigung zu Karies einmal vorhanden, wird man diese im Normalfall nicht mehr los, auch nicht durch das Stopfen von Löchern. Aber es gibt heute Möglichkeiten, durch neue Diagnoseverfahren das individuelle Kariesrisiko zu bestimmen und gezielte Gegenmaßnahmen wie die regelmäßige Prophylaxe durch professionelle Zahnreinigung zu ergreifen – in jedem Alter.

Versteckte oder noch nicht eingebrochene Defekte durch Karies können wir jetzt schon im Frühstadium mit moderner Infrarot - Durchleuchtungstechnik erkennen und behandeln. Dabei muss nicht jede Karies mit Bohrer und Füllung versorgt werden. Manche Defekte heilen nach einer antimikrobiellen oder remineralisierenden Therapie ganz von alleine. Eine große Bedeutung kommt hierbei dem Speichel zu. Er umspült mit seinen Mineralsalzen die Zähne und repariert ständig die entstandenen Defekte. Ergänzend zur herkömmlichen Untersuchung steht mit einfachen Speicheltests eine sehr gute Möglichkeit zur Erfassung Ihres individuellen Kariesrisikos zur Verfügung.

Unser Anliegen in der Zahnarztpraxis Dr. Pfahler ist es, Sie dabei zu unterstützen, dass es gar nicht erst zu größeren Schäden an Ihren Zähnen kommt. Deshalb nimmt gerade die Prophylaxe einen hohen Stellenwert in unserer Praxis ein. Unsere regelmäßig geschulten Prophylaxe-Betreuerinnen kümmern sich um Ihre professionelle Zahnreinigung und geben Ihnen Tipps für eine optimale Zahnpflege zu Hause.